Gelungene Abschiedsfeier – Teil 1

DSC_0240                            S C H Ö N  W A R ´S    🙂

Wie immer, wenn ich nicht spontan schreiben kann, fehlen mir anschließend die richtigen (lockeren) Worte. Wie beschreibt man 4 wundervolle Tage? Vielleicht sagen Bilder mehr wie Worte:

Gäste halten durcvh

Trotz leider geringer Temperaturen:

Die Gäste halten durch, eingewickelt in Decken und dicken Fleecepullis 🙂

Außerdem haben wir uns wohl auch an uns selber erwärmt, schließlich kuschelten wir mittels 3 Tischen und und sämtlichen Stühlen von 3 Appartments immer alle auf einer Terrasse.

Die Stimmung unserer Gäste war super! Auch die Enkelkinder waren gut drauf, was dazu beigetragen hat, dass deren Mütter und Väter (und somit auch wir als Opa und Oma) locker und entspannt die Tage und (kalten) Abende geniesen konnten.

Tolle Geschenke gab es auch 🙂 – Ganz wichtige Dinge wie Rettungswesten, AIS-Notfall-Sender für Rettungswesten, ein Handfunkgerät sowie „last not least“ vielleicht nicht das wichtigste, jedoch aber das witzigste Geschenk

SAM_1055

Ob unsere künftigen Karibikgäste da vielleicht auch ein bißchen an sich selbst gedacht haben 🙂

Eiswürfelmaschine

 

 

 

 

 

 

 

 

sandlandschaft

Super schön überreichte Aufstockung unserer Happy Hour Kasse inkl. Reggae-Bar. Äh… das Rote in der Mitte ist übrigens ein „Dinghi“ – Super gemacht, nochmal vielen Dank – schade, das wir es nicht mit an Bord transportieren können.

 

 

liegestühle

 

 

 

 

 

 

 

Gebasteltes

Hier noch unsere ersten selbst gebastelten Enkelkindergeschenke

 

 

Später denkt man dann immer:  Haben wir uns eigentlich auch richtig bei allen bedankt? Wahrscheinlich, bestimmt, hoffentlich!!! Aber hiermit möchten wir nochmal ausdrücklich „Danke, danke“ an alle sagen.

 

 

 

alkohol hält warm

Und nein, wir haben nicht nur den Alkoholbestand von der 2wishes und unseren Bremer Freunden minimiert, sondern auch lecker gegrillt. Hier ein Beweisfoto unseres jüngsten Freßsackes

SAM_1045

Ganz der Papa 🙂

 

 

Liam

Danke, Liam – damit hast du sehr zu einem gelungenen Abend beigetragen

 

Als Liam (unser eventuell  künftiger zweiter englischer Schwiegersohn ???? 😉 ) dann zu später Stunde uns mit Gitarrenmusik erfreute, stieg die Stimmung nochmals an und nicht die Kälte vertrieb uns gegen 23.00 Uhr von der Terrasse, sondern der Schlafbedarf diverser Enkelkinder.

zu später stunde

Und weiter gings im warmen Appartment mit Gitarre und….

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.