Amsterdam, nochmal Amsterdam und weiter Amsterdam

Tja, wir sind immer noch hier! Hängen hier quasi fest! Gut, ohne den neuen Autopiloten, auf den wir ja warten, kämen wir auch nicht viel weiter, aber im Moment hält uns der starke Wind hier fest. Der Skipper hat die Nase voll von Schleusenfahrten bei Windstärke 5 und hat die fiese Macke im GFK , die uns die letzte Schleusung beschert hat, noch nicht überwunden.

Samstag haben wir uns übrigens getrennt! Für genau 4 Stunden 🙂 – da war ich nämlich alleine shoppen in Amsterdam. Tolle schöne Geschäfte haben die hier, blöd nur, dass

1. der dort angebotene und mir gut gefallende Kleidungsstil nicht zu meinem derzeitigen Bootsleben passt und

2. meine beiden klitzekleinen Kleiderschränke zum Bersten voll sind

Aber die Trennung nach 6 Wochen fast immer zusammensein tat gut, auch wenn uns (äh…mir) dadurch erst aufgefallen ist, dass wir eben seit endlosen Wochen ununterbrochen zusammen sind.

sam_1147

Das sind übrigens die kleinen Fähren, mit denen man kostenlose nach Amsterdamer Central übersetzen kann

 

Sonntag hat es geregnet – mal heftig, mal sehr heftig, mal ständig

Montag sind wir dann zusammen in die Amsterdamer City zum… tja wozu eigentlich? Irgendwie muss man die Zeit totschlagen, so haben wir dort nett zu Mittag gegessen, haben Aldi gesucht und nicht gefunden, noch ein Bierchen getrunken und auf dem Rückweg noch ein paar neue Schuhe (für Frank!!!! Mein Schuhschränkchen ist leider auch voll) geschnappt.

Dienstag, also heute, hat Frank die Nase noch nicht mal zum Brötchen holen aus dem Schiff gesteckt. Windstärke 7 ist angesagt, auch ein Grund, warum wir uns noch nicht auf dem Weg nach Ijmuiden gemacht haben. Dort ist heute nämlich 8 angesagt – brauchen wir nicht – 7 reicht! Und so hab ich heute ein g a n z e s  Buch gelesen, dazwischen die Betten gewaschen und jetzt, liebe Leser, jetzt mach ich das, was ich zu Hause bei Schittwetter auch machen würde.

Ich gehe in die Wanne!

Richtig gelesen!

W a n n e !

Von den tollen Duschräumen hab ich schon berichtet, aber die haben hier doch glatt auch Duschräume mit Badewanne inkl. Panoramafenster zum Yachthafen. Und wann in den nächsten 5 Jahren werden 2 Dinge noch mal aufeinander treffen? Schittwetter und vorhandene Badewanne? Ich glaub, die Chancen stehen gleich null, daher…. ich bin dann mal weg 🙂

sam_1155

Blick aus der Wanne auf die 2wishes

sam_1151

🙂 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Morgen übrigens werden wir bei Windstärke 5 noch einen weiteren Tag totschlagen müssen, aber Donnerstag gehts ab nach Ijmuiden – für 2 Tage ist nämlich Frühsommer angesagt und bevor die Temperaturen wieder gen 14 Grad gehen, möchte ich wenigstens noch den Nordsee-Strandspaziergang von meiner To-Do-Liste abhaken können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.