ab 22.9.15 – Teneriffa – San Miguel

So, weder die Marina San Miguel noch das, was wir bisher von Teneriffa gesehen haben (beim Vorbeifahren) haut uns vom Hocker. Wau-Gefühl – no!

Nun, eigentlich sind wir ja auch nur hier in dieser Gegend von Teneriffa, um unsere Bremer Freunde einzusammeln. Um diese auch ordentlich versorgen zu können, haben wir uns vorgestern aufgemacht zum „Supermercator“. Die kleinen hier im Ort ansässigen haben keine Fleisch- oder Fischabteilung und da die Bremer nicht zu den Gattung Vegetarier gehören, war ein ordentlicher Fußmarsch angesagt. 1/2 Std. meinte der Mann aus der Marinareception – naja, vielleicht für Jogger. Wir sind gut eine Stunde bei 34° in praller Sonne die Landstraße lang gewangt, gegen Ende auch leicht dehydriert. Schnell war klar, der Rückweg findet mittels Taxi statt, egal ob der Kosten. Wie wir dann aber feststellen mußten bei der Rückfahrt, hatten wir doch glatt 5,50 Euro gespart für den Hinweg, teurer war das Taxi nämlich gar nicht. Nicht weiter drüber nachdenken,  abhaken! 🙂

Und dann waren sie endlich da – die Bremer – und was is?  Unsere Alkoholvorräte sind nach einem Abend bereits arg geschrumpft 🙂

Heute Morgen dann haben wir nach dem Frühstück erstmal die neue mitgebrachte Bremer Flagge gehießt. Heimathafen der 2wishes ist zwar „Essen“ aber offiziell sind wir ja inzwischen Bremer Neubürger.

sam_2029

Erkennt das jemand als „Bremer Flagge“ ?

sam_2034

Keine Bange! Es ist schon nach 12.00 Uhr 🙂

Morgen gehts weiter nach La Gomera für 3 Tage – hoffentlich reicht der Wind zum Segeln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.