Carbits Nationalpark und the best Rum-Punsch

Weil´s so schön war und weil´s so grün war haben wir uns gleich am nächsten Tag zum Carbits Nationalpark aufgemacht. Dieser ist fußläufig zu erreichen, somit konnten wir den quasi im Vorbeigehen mitnehmen. Jedoch war er leider überhaupt nicht mit dem Park am Vortag zu vergleichen. Wir hatten aber eine schöne Aussicht auf die gegenüber liegende Bucht mit glasklarem Wasser und die bald zugewachsene Ruine war ganz hübsch.

dsc_0861

Blick auf unsere Ankerbucht vom Fort im Carbits Nationalpark aus

dsc_0876

 

 

 

 

 

Auf dem Rückweg sind wir noch an unserer Lieblingsbar vorbei, die eigentlich keine Bar ist, sondern eine Galerie und Giftshop. Neben vielen kleinen Bilder und bemalten T-Shirts dsc_0742

 

 

 

ist aber in einer Ecke eine Theke, hinter der Felix aus 10 verschiedenen Flaschen einen Rumpunsch, nein, nicht mischt, er kreiert ihn. dsc_0749

 

Von den meisten Juice´s kommt nur ein halber Fingerhut rein, außerdem frisch gepresster Grapefruitsaft und er braucht schon 10 Minuten, bis so ein Punsch servierfertig ist.(Rum ist übrigens auch drin  🙂 )

 

dsc_0746

 

Heute jedoch war er schlecht drauf. Wir waren die einzigen Gäste und er musste wohl sein Computerspiel unterbrechen, um uns bedienen zu können. Kurz bevor wir einen 2. Drink bestellen wollten, schleppte er ein Kanu zu Wasser und verschwand in den Weiten der Bucht. Nix mit 2. Drink oder bezahlen – wir mußten das quasi aussitzen. 15 Min. später war er zurück und nein, wir mußten weiter dursten, denn Felix nahm erst mal komplett angezogen ein Bad im Atlantik, legte sich im Wasser auf den Rücken, die Hände hinter dem Kopf verschränkt und „meditierte“ scheinbar. Ich weiß nicht, was für ein Zeugs der wohl geraucht hat oder vielleicht noch nicht…. Wir fragten ihn jedenfalls, nachdem er klatschnass an uns vorbei ging, ob er heute nicht „happy“ sei und er antwortete, dass es ihm abends immer besser  ginge. Aber das Bad hat wohl Wunder gewirkt, jedenfalls bekamen wir dann doch noch unseren 2. Drink.   dsc_0754

dsc_0756

Sundownerzeit

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Carbits Nationalpark und the best Rum-Punsch

  1. Die Bremer sagt:

    jetzt reicht es aber mit Rum Punsch !!!!
    Mit uns meckern, aber selber schon um 9.30 Uhr Run Punsch, vor 18.00 gibt es nichts ROTES usw. ( wir wollten ja nur den 11.00 Uhr Zug )
    Was sollen wir jetzt davon halten ?
    Schön, das es euch so gut geht, weiterhin ganz viel Spaß.
    Werden wir die Tanamera auch treffen ?

    • Anne sagt:

      Ej,Ej… nicht das hier falsche Vorstellung aufkommen – wir waren gegen 16.30 Uhr in Felix Bar und das ist ja wohl lange nach 12.00 Uhr mittags, oder 🙂

  2. Die Bremer sagt:

    und was war mit Dominicas schöne NATUR ???????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.