Prickly Bay the 3. – und wir kommen der Sache näher…

Wir geben unsere letzten 5 EC für eine Busfahrt nach Grand Anse aus, um da unsere Bargeldvorräte an einem der div. ATM´s aufzustocken sowie Lebensmittel für die nächsten 3 Tage einzukaufen. An der Gemüsetheke fragt Frank mich, ob ich etwa glaube, dass diese grünen Tomaten je rot werden, da spricht uns Helga von der SY Hash Papi auf Deutsch an. Gesehen hatten wir ihr Boot schon in der Bucht liegen, aber noch keine Gelegenheit gehabt, dort anzuklopfen und hallo zu sagen. Das erledigen wir nun hier im Supermarkt, stehen 15 Minuten quatschend  mitten im Gang, behindern andere einkaufende Leute und bekommen 1. Sozial Life Infos über die Prickly Bay. Nach dem Einkauf treffen wir uns wieder, nehmen den selben Bus zurück und sind anschließend voll informiert über z.B. wo es nette kleine Fressbuden und Bars gibt, das es eine Bierbrauerei mit Ausschank gibt (ganz wichtige Info), das es morgens an der Marina Yogakurse gibt (allerdings vorm Aufstehen, somit hat sich das für mich erübrigt – sollte ich Sportmuffel sagen: Gott sei Dank ?) , Mittwochabend ist Bingo, Donnerstag Barbeque, Freitag Livemusik, Samstag hab ich vergessen und Sonntag in Kinoabend. Allerdings gibt es Sonntags auch an einem der Hotels am Strand ein öffentliches Barbeque – da muss man sich dann entscheiden. Vor allen Dingen muss man überhaupt entscheiden, ob und wieviel man hiervon braucht.

Wir setzen Helga mit unserem Dinghi am der Hash Papi ab und wollen bei SY That´s life und der Worlddancer II Hallo sagen, wenn wir schon grad dabei sind Kontakte zu knüpfen. Aber die Crews sind ausgeflogen und so klopfen wir auf dem Rückweg bei der vor uns liegenden Mon Juan an. Heribert und Monika laden uns dann sogleich ein, am nächsten Morgen bei einer Pflanzenführung durch einen hier liegenden Kanadier mitzumachen. Na klappt doch mit den sozialen Kontakten 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Prickly Bay the 3. – und wir kommen der Sache näher…

  1. Jule sagt:

    Hash Papi? Was macht ihr denn fuer Bekanntschaften?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.