Die A-Karte hat heute Frank gezogen

Durch den Hochdruckreiniger ist unser Unterwasserschiff zwar schon recht sauber, aber trotzdem bleiben immer noch viele hartnäckige Pocken zurück, die runter geschliffen werden müssen, bevor wir neu streichen können.  Die Aufgabe fiel Frank zu und der hatte noch Glück dabei. Ich hatte nämlich vor der Abfahrt verweigert, dass meine kleine Minischleifmaschine, mit der ich letztes Jahr das Holz im Cockpit abgeschliffen hattte, aus Platzgründen weg geschmissen wird. Und so konnte Frank die Arbeit in einem, statt in 2-3 Tagen mittel Schmirgelpapier erledigen. (klopf mir gerade selber auf die Schulter, macht ja sonst kein anderer 🙂 )

dscn0411

Mein S c h l u m p f 🙂 Selbst nach dem Duschen war der Bart noch blau…

dscn0413

O-Ton Frank: Blue-Man-Group für Arme

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber damit ihr nicht denkt, ich hätt den ganzen Tag nur faul rumgesessen…. habe fleißig den Skipper zwischenzeitlich mit Bier versorgt und angefangen, das Schiffsdeck zu polieren. Auch eine schöne Arbeit bei 33 Grad (oder mehr) im Schatten. Und Schatten hatten wir eigentlich heute kaum *maul*

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.