Flying home

Die letzten 9 Tage waren hart und dabei hat man nicht mal das Gefühl, besonders große Reparatur- oder Renovierungsarbeiten erledigt zu haben. Und unsere To-Do-Liste ist noch lange nicht abgearbeitet. Aber selbst kleinere Aufgaben sind bei den Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit hier anstrengend, schweißtreibend und dauern, dauern, dauern. Dabei hab ich persönlich gar nicht so viel machen können, den größten Patzen musste Frank erledigen, aber daneben stehen ist dummerweise auch furchtbar ermüdend 😉

Aber jetzt lassen wir das alles erstmal hinter uns und freuen uns!

We are going home! Enkelkinder knuddeln, Töchter und Eltern drücken sowie echte Frauengespräche mit Freundinnen führen – JA!  🙂

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.