Kralendijk im Kreuzfahrtschiff-Ausnahmezustand

Ein Blick aus unseren Fenstern heute Morgen nach dem Aufstehen und uns schwahnte einiges…

dsc00308Ca. 20 Personen bestiegen kurze Zeit später einen Segelkatamaran, weitere 50 ein altes Piratensegelschiff.  dsc00336100-200 machen vielleicht einen Ausflug über die Insel. Übrig bliegen also ca. 1730 Passagiere, die den riesigen Ort „Kralendijk“ heute bevölkern werden. Kralendijk besteht aus einer Küstenstraße, einer Hauptstraße sowie 2-3 Nebenstraßen – alle ungefähr 500 m lang. Und so machten heute Geschäfte auf, die wir vorher noch überhaupt nie gesehen hatten bzw. wohl auch immer geschlossen waren.

dsc00335

Normalerweise menschenleer und ohne Verkaufsstände vor den Läden

 

Der normale Bonaireurlauber geht ja schließlich tagsüber tauchen und nicht shoppen.Die Händer reiben sich die Hände und wirken heute nicht so verschlafen wie sonst.  Da Bonaire kein Luxus-Shopping-Mail am Anleger aufzuweisen hat, wurden dort heute Stände aufgebaut, an denen man sich mit Schmuck, Bildern, Seife oder Gewürzen eindecken kann.dsc00324

Die Gastronomie wirbt mit besonderen Bierpreisen (6 zu 5 im Eimer)  und mit „ Mojito To Go“ – aber es ist noch keine 12.00 Uhr und im Gegensatz zu den Kreuzfahrtpassagieren für uns noch zuuuu früh (schade!)

Natürlich rennen auch alle mit Fotoapparaten rum und fotografieren auf Teufel komm raus, vor allen Dingen auch das glasklare türkise Wasser.

Für uns eine heitere Abwechslung, denn auch wir fotografieren drauf los 😉

dsc00317

Uji, uji!!!! (Pfui, Anne)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kralendijk im Kreuzfahrtschiff-Ausnahmezustand

  1. Die Bremer sagt:

    Oh , Franks Gesicht spricht Bände??
    Das Bild der Beiden doch nicht schlecht, kann man so ein Bier abstellen

  2. Jule sagt:

    Ich hatte kurz gedacht, oh mann ihr hab aber beide ordentlich zugelegt in so kurzer Zeit!
    Haha!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.