Jan Thiel Beach

Wir machen uns noch mal auf, um die Resorts und Ferienwohnungen rund um den Jan Thiel Strand zu erkunden, da die Hasentochter endlich ihren Urlaub buchen möchte. Es ist heiß, während wir an der staubigen Straße entlang schleichen. Wieso gehen wir eigentlich ständig in der Mittagszeit los? Wir erkunden das Livingstone-Resort und prüfen, ob Pool auch wirklich kleinkindgerecht ist und ob es tatsächlich Poolliegen für gestreßte Mamas gibt. Der Spielplatz ist natürlich tagsüber nicht nutzbar, warum sollte man den nicht auch auf einem Schattenplatz unterbringen. Ansonsten sieht alles recht ordentlich aus. Und da wir eh schon mal da sind, besichtigen wir den Strand ein 2 x in der Hoffnung, noch weitere Stellen zu finden, wo ein 2-jähriges Kind über Sandboden ins Wasser kommt. Und tatsächlich, es gibt noch eine – sieht mehr aus wie ein Zugang für Taucher, aber dort tummeln sich viele Kids in Ermangelung anderer Sandstrände.

Wir gehen noch um die Ecke und stehen vor dem luxeriösen Papagayo Beach Resort. Sehr interessant – dort hat man einen Meerwasserpool mit seichtem Sandzugang  ins Meer integriert. Ich sehe Strände zur Zeit ja immer mit den Augen einer Oma und der hier scheint dem kommenden Urlaub der Familie sicherer und schöner zu machen.

Mein Blick fällt auf ein Schild: Moijto und Capi zum Wochenendspezialpreis für nur 5 Euro. Wir haben Wochenende, meine Stimmung steigt 🙂 und wir lassen uns an der Bar nieder. Ein bißchen deplaziert sehen wir aus in unseren Bermudashorts mit Blüschen/Hemd und Rucksack, während die Bikinischönheiten und knapp bekleidete Jungadonise an uns vorbei laufen 😉  –  auch an den Liegen werden Getränke serviert, was mich doch ein bißchen neidisch stimmt. Sollten wir vielleicht auch mal so einen e c h t e n  Urlaubstag einlegen?

Übringens hab ich schon wieder meinen Fotoapparat vergessen… Bilder werden irgendwann mal nachgereicht

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.