Ab nach Trinidad

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge geht es morgen ab nach Trinidad. Nur ungern trennen wir uns von Grenada, aber die Vorfreude auf die Heimat wiegt die Trauer auf. Mit regnerischem Wetter ist leider auch noch zu rechnen, aber wir können nicht warten, denn für Freitag 9.00 Uhr ist bereits der Houl-Out-Termin für die 2wishes vereinbart und man will ja nicht auf dem letzten Drücker ankommen.

Samstag haben wir uns noch einen Urlaubstag gegönnt (nicht lachen oder hämisch grinsen, ja!). Wir sind zum Grand Anse Beach, haben uns dort eine Liege mit Getränkeservice geleast und das ein oder andere wunderschöne Bad im Meer genossen. Der Nachteil des Marinalebens ist nämlich, dass man mal eben nicht  eine Runde ums Boot im klaren, türkisem Wasser schwimmen kann, da nicht vorhanden *grummel*.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ab nach Trinidad

  1. Birgit Ferrara sagt:

    Macht Euch vom Acker, der nächste TS namens Don wird Euch sonst morgen erwischen. Besser sofort!!!Gute Fahrt wünschen die Rebellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.