26.10.2013 – Bye, Bye – 2wishes

Nachdem wir letztes Wochenende die 2wishes schon ausgeräumt hatten mit allem, was schimmeln oder Stockflecken ansetzen konnte und alle Leitungen frostsicher gemacht hatten, haben wir Hasenfüße uns das “ dabei sein “ beim Rauskranen geschenkt. Soviel Aufregung ist uns Anfängern zu viel!  Nein, Quatsch!  Aber gekrant wird nur wochentags und uns war der Urlaubtag dafür einfach zu schade – werden wir doch später mal die ein oder andere Gelegenheit haben, dabei zu sein.

Da wir inzwischen die Unterschiede zwischen holländischer und deutscher handwerklicher Tätigkeit kennen, war der Sicherheitsanruf am Freitag im Hafen, ob denn die 2wishes auch wirklich aus dem Wasser ist, obligatorisch.

So sind wir also Samstag Morgen gen Lemmer gedüst, um noch einige Salzbehälter aufzustellen (damit die Polster den Winter ohne Stockflecken überstehen) und das Schiff mit frisch gekauften Schiffsabdeckplastikplanen abzudecken.

Aber oh Schreck,  auf dem doch überschaubarem Parkplatz waren einige Schiffe bereits aufgebockt abgestellt, nur eben keine 2wishes. Und sooo klein ist dieses Schiff eigentlich nicht, das man sie übersehen könnte. Mist… war der Anruf doch umsonst und schwamm die 2wishes noch am Steg?  Ein kurzer Blick in die Richtung – nein – da war sie auch nicht mehr. Leichte Panik kam auf und unser herum irren zwischen den aufgebockten Schiffen weckte die Aufmerksamkeit des Hafenmeisters, der nach kurzer Überlegung meinte: ach, die große 38er.. hä? groß? nun, okay, Ijsselmeer-Segler brauchen meistens kein 12 m Schiff, da fällt man als Großschiffeigner *haha* schon auf. Jedenfalls verwies uns der Hafenmeister auf das Werftsgelände, wo man das Schiff direkt neben dem Kran abgestellt hat. Hat man eventuell dort gar nicht die Möglichkeit, ein fast 12m Schiff zu transportieren? Uns soll`s egal sein – Schiffe auf Parkplätzen finden wir eh nicht so dolle 😉

2wishes oben

Here we are!

2wishes von oben

Hier die neue Aussicht von oben

 

 

Glücklich, unser 2. Zuhause doch noch gefunden zu haben, stellten wir hoch oben auf dem Bock fest, dass nur noch 2 Anlegeleinen an Bord waren.

Äh…. kurz mal überlegt… 2 Pfähle im Wasser und 2 Klampen am Steg – dafür haben wir bisher 4 Leinen benötigt. Mmmhh!  Also… Hallo Herr Hafenmeister, da fehlt was.  Hafenmeister geht suchen und kommt mit 0 Anlegeleinen zurück. Und da das äußerst unschön ist, verspricht man uns 2 neue Leinen – kurz die Länge und den Durchmesser ausgetauscht und weg ist der Hafenmeister – ob der wohl wieder kommt?

Wir haben uns die Zeit des Wartens mit der Anbringung von 2 extra für Boote hergestellten PVC-Abdeckplanen beschäftigt. Schon mal versucht, bei Windstärke 6 Planen zu bändigen und so zu befestigen, das diese nicht mehr flattern? Nein? Gut – braucht ihr auch nicht nachmachen – geht nämlich nicht! Dies teilte uns auch der inzwischen wieder gekommende Hafenmeister mit, der uns 1 neue Anlegeleine an Bord legte und meinte, unser Plan bezüglich PVC würde mehr kaputt machen am Schiff also wirklich nützen. Da wir das inzwischen auch schon unterbewusst so glaubten, jedoch vorher nicht wahrhaben wollten, sind dem Rat eines erfahrenen Mannes gefolgt und haben das Plastikzeug wieder in den Kofferraum verstaut. Jetzt wird das Deck der 2wishes eben eingesaut, zwischendurch vom Regen wieder gereinigt, kann in Ruhe wieder abtrocknen oder wieder auftauen und wir müssen uns keine Gedanken machen, ob die flatternden PVC-Decken dem Herbst- bzw. Winterwind stand halten. Für heute (Sonntag) und morgen ist bereits Windstärke 11 angesagt und unsere einzige Sorge ist nun:  Hauptsache, die 2wishes weht es nicht vom Bock!

Habt ihr übrigens aufgepasst und mitgerechnet? Nun, wir ja! Aber scheinbar glauben die Holländer den miesen Ergebnissen der deutschen Pisastudie. Frank konnte jedenfalls ebenfalls richtig rechnen und schickte mich wieder zum Hafenmeister, weil der Frauen bestimmt weniger böse ist wie Männern! mmhh! So musste ich als zum Hafenmeister und diesem vorrechnen: siehe oben – 2 Pöhle und 2 Klampen und 3 Festmacherleinen (2 alte verbliebene und 1 Neue) an Bord – wie wollte IHR im Frühjahr das Schiff wieder richtig festmachen ??????? Er hat kurz überlegt und nachgerechnet und siehe da, eine 2. neue 14 m Anlegeleine wurde mal eben von der Rolle gezogen, eine Kausche gebastelt und stolz ob des Sieges bzw. der richtigen Rechenlösung zog Anne mit der nötigen 4. Leine zurück an Bord. Geht doch!

Kurz noch die Polster alle aufrecht gestellt zweck besserer Lüftung und dann hieß es Abschied nehmen bis zum nächsten Jahr.

Bis dahin werden wir uns die Zeit vertreiben mit einem Urlaub in Hongkong und den Philippinen (da beides nicht an der späteren Barfussroute liegt müssen wir da unbedingt vorher noch mal hin), div. Weihnachtsmarktbesuchen, den Vorbereitungen für den nächsten Messebesuch „Boot“ und div. kleinen Reparaturarbeiten am Haus, dass ja nächstes Jahr einen Käufer sucht.

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 26.10.2013 – Bye, Bye – 2wishes

  1. Die Bremer sagt:

    Hallo 2wishes!
    Nah, ist das Boot noch da…… oder ist es schon im Ijsselmeer schwimmen gegangen?
    Wir haben hier heute unseren ersten Herbststurm überlebt, mit Windböen von 140km
    Es war für Harald ein schöner Tag, er hatte Werft FREI. Die Werft wurde evakuiert!!!
    Die Bremer

    • Anne sagt:

      Hallo Bremer,
      bitte nicht unken… wir sind eh schon schweißgebadet 🙂 – im Ernst, wenn die 2wishes umgekippt wäre, würde sie 2 weitere Boote mit ins Ijsselmeer gezogen haben und da wir nichts vom Hafen gehört haben, gehen wir davon aus, dass sie noch hoch oben aufgebockt steht. Fände es aber sehr sehr kundenfreundlich, wenn in jedem Hafen div. Livecams stehen würden, damit man sein Baby immer im Auge hat *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.