Kolumbianische Sonntagsimpressionen

Sonntag in Santa Marta und mein erster Videoversuch an dieser Stelle 🙂 – ohne laute wunderschöne spanische Musik geht hier nix, zumindest nicht in den Gaststätten, die (fast nur) von Einheimischen besucht werden

Die einen genießen den Strand

 

 

 

 

 

die Anderen die gegenüber liegenden Gaststätten Leere Flaschen werden in Kolumbien nicht abgeräumt, die Kellnerinnen benötigen das Leergut zur späteren Abrechnung, denn Bierdeckel mit Strichen drauf sind hier unbekannt 😉 . Und wenn so ein Tischchen dann zu voll wird, nun, dann bekommen die Gäste einen leeren Kasten unter den Tisch gestellt.

Für den kleinen Hunger wird vor der Gaststätte ein tragbarer Grill von diesem pfiffigen Kerlchen aufgebaut:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kolumbianische Sonntagsimpressionen

  1. Hasentochter sagt:

    Ich will auch Sonntage in Kolumbien!!! Danke für diesen amüsanten Einblick in’s kolumbianische Alltagsleben!

  2. Christian Wiese sagt:

    Kleiner Tipp für die Regie. Der Skipper kommt nicht so gut rüber (Tip: 😃?) und wie komm ich an die Nummer von der Mieze mit dem pinken Tanktop?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.