Trucha con Queso

Bevor wir zu unserem Bericht bezüglich Palomino kommen, hier erstmal die Auflösung des Preisrätsels. Was wäre übrigens der Preis gewesen? Nun, da ja keiner soooo ganz richtig geraten hatte, kann ich es jetzt ja verraten 😉 – Mehrere Grande-Bier-Runden bei unserem Lieblingskolumbianer sowie ein persönliches Tasting von Trucha con Queso,  natürlich mit eigener Anreise 🙂

Der Lösung am Nächsten ist noch Dirk gekommen (kurz, knapp und kein Wort zuviel *lach*) , der mit Truja wahrscheinlich „Trucha“ gemeint hat. Aber er hat das Weiße obenauf vergessen zu erläuert, daher… Schade auch 😉

Und Trucha ist kein Plattfisch, nein, auch kein Schnitzel etc. sondern eine

F o r e l l e 

und zwar nicht „blau“ oder „nach Müllerin Art“ , sondern

m i t   K ä s e   ü b e r b a c k e n

Auch wenn meine Tochter meinte, dass sie das bestimmt nicht essen würde: Wer Fisch mag und wer Käse mag, der würde das Gericht lieben. Auch wenn es merkwürdig aussieht 😉 Platt sieht er nur aus, weil man ihn aufgeklappt hat und sämtliche Gräten entfernt hat. Noch etwas, was für dieses Gericht spricht.

Also, wer Lust, egal auch wenn ihr es nicht gelöst habt, kommt her, wir laden euch zum Essen ein – aber hurry up, lange sind wir nicht mehr hier 😉   hahahahaha!!!!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.