Keine interessanten Vorkommnisse

Seit ein paar Tagen sind wir schon wieder zurück an unserem Ankerplatz vor der Stadt Bocas. Die Tage vergehen mit einem langen Frühstück, viel lesen, einkaufen im Supermarkt, mal mexikanisch essen oder auch mal eine Pizza sowie mit stundenlanger Internetrecherche bezüglich unseren nahen Urlaubs 😉 in Costa Rica. Super, so eine No-Limit-Flatrate 🙂 Gar nicht so einfach, das richtige Hostel zum richtigen Preis zu finden. Die Anfahrtwege müssen geklärt werden und unserer Panama City Aufenthalt vor unserem Heimatflug ist jetzt auch in trockenen Tüchern. Es ist also nix passiert, worüber wir hier berichten könnten.

Und eigentlich wollten wir heute morgen dann doch mal den Ankerplatz wechseln, aber im Gegensatz zu den letzten Tagen hat es heute Nacht erst sehr spät angefangen zu regnen, quasi schon im Hellen und so warten wir gerade ab, ob es sich gegen Mittag wieder aufhellt und die Sonne raus kommt. Die nämlich ist nötig, damit man Untiefen auch mit dem bloßen Auge erkennen kann und davon gibt es ja genug hier. Und wenn nicht…. morgen ist auch noch ein Tag 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.