Wetter, Planänderungen und sonst nix

Ja das Wetter, das ist nicht berauschend. Tagelang hat es nur nachts geregnet, was eigentlich schön ist. Dadurch kühlen sich die Nachttemperaturen auf ein angenehmes Schlafen ab. Tagsüber ist der Himmel meist bedeckt und alles sieht grau aus. Novemberstimmung bei 30 Grad 😉 Unschön ist es, wenn es dann 2-3 Tage auch noch tagsüber regnet, das heißt dann Novemberstimmung bei nur noch 26 Grad und der Skipper wechselt von kaltem Bier auf Tee mit Rum 🙄

Zwischenzeitlich hatten wir auch noch mal umgeankert vor die Red Frog Marina und uns einen schönen Tag am Strand gemacht, wobei wir in der Woche den einzigen Tag mit Sonne erwischt hatten. Glück gehabt! Das war jetzt aber auch nicht ein Erlebnis, worüber wir hier berichten könnten. Der Blog wird gerade langweilig, eben weil nix Tolles passiert und das wird wohl noch ein paar Wochen so bleiben.

Unsere Reise nach Costa Rica ist gecancelt, wird aber hoffentlich nachgeholt. Dienstag verlegen wir endgültig unser Schiff in die Agua-Point-Marina auf Isla Solarte, dort kann das Schiff für eine kleine Mark unbewohnt wochenlang am Steg vertäut bleiben, während wir am Freitag mit dem Nachtbus nach Panama City fahren, diese Stadt 3 Tage besichtigen, bevor es für mindestens 6 Wochen nach Deutschland geht.

Über die Fahrt und über Panama City werde ich wohl noch berichten, dann aber wird es hier noch ruhiger werden als die letzten Tage 😉  Was wir ab September machen, keine Ahnung! Wir werden sehen…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wetter, Planänderungen und sonst nix

  1. Susanne sagt:

    Hallo Ihr Lieben, lang ist es her, dass wir neben Euch lagen. Nichtsdestotrotz verfolgen wir weiterhin Eure Abenteuer. In Bocas und Umgegend waren wir ja bis Jan2019. Ist was einsam, hat uns aber gut gefallen. Wir hatten allerdings recht gutes Wetter. Das Wetter macht aber auch hier im Pazifik Kapriolen, die nicht so recht in die Jahreszeit passen. Wir sind seit gestern in Tahiti. Marquesas und Tuamotus waren superschön und Papeete ist nun ein kl. Kulturschock nach so langer Zeit nur für uns oder in Minidörfern. Alles Gute und weiter so! Liebe Grüße v d Serenity, Susi u Jost

  2. Friese sagt:

    Hallo ihr Zwei, dank Mani habe ich Eure Kontaktdaten erhalten. Euch Weltenbummlern wünsche ich dass Ihr die stürmische See im Griff behaltet, immer alles erdenklich Gute verbunden mit der Hoffnung, dass wir uns nach den vielen Jahren im nächsten Jahr sehen. Ingo und seine Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.