Ausgebremst ! Wieder mal!

Gestern haben wir die Gasflasche abgegeben, heute morgen soll es zu einem anderen Ankerplatz vor der Insel Bastimentos gehen für 2-3 Tage. Frank steht am Ruder, ich am Bug mit der Fernbedienung für die elektrische Ankerwinsch und wundere mich darüber, dass das Teil sich ein bißchen störrisch verhält. Die Kette kommt nicht flüssig nach oben die ersten 3 m, dann sogar Stille! Nix bewegt sich mehr! Auf Franks Anweisung hin wackel ich mal ein bißchen am Stecker und sie da, die Ankerwinsch zieht brav 20m Kette rauf . Große Erleichterung, leider aber nur bis ich die Kette bis auf 10 m hoch habe. Der Anker sitzt auf 9 m Tiefe und nun muss sich die Winsch anstrengen, um ihn aus dem Sandboden zu ziehen. Jetzt aber streikt sie endgültig, auf soviel Kraftaufwand hat sie keine Lust mehr 👿 und wir bekommen den Anker elektrisch weder rauf noch runter.

Wir lassen von Hand wieder 20 m Kette mehr raus, damit wir erstmal wieder sicher liegen. Und nun? Jetzt beginnt die Fehlersuche! 2 Tage lang überprüft Frank die elektrischen Leitungen, die Fernbedienung, das Relais und und und. Wolfgang von der Tanamera versucht uns mittels Informationen über Mail zu helfen. Vielen Dank auch noch mal auf diesem Wege. Gleichzeitig startet eine Internetrecherche, wo wir hier von wem einen neuen Motor geliefert bekommen können, denn nachdem alle Anschlüsse und Leitungen geprüft sind, kann nur noch der Motor jetzt nach 20 Jahren bzw. nach den letzten 3 Jahren Dauerbenutzung kaputt sein. Glück im Unglück? Marinewarehouse (aus Miami) hat scheinbar hier in der uns gegenüberliegenden Bocas-Marina ein Unteroffice, dass eine Bestellung bzw. Lieferung für uns organisieren kann. Dann der Rückschlag: Wenn Marinewarehouse den passenden Motor liefern kann und selbst, wenn er lagermäßig vorhanden ist…. die nächste Lieferung erfolgt in

4 – 5 W o c h e n

Das wäre Mitte bis Ende Oktober und würde sämtliche weiteren Pläne zerstören! Super! Ihr erahnt die Stimmung an Bord?

Diverse Lieferanten haben sich auch bis Freitag Abend sofort per Mail zurückgemeldet, schon mal gut, aber noch nicht einer hat konkret bestätigt, dass er diesen passenden Motor auch liefern kann. Und so gehen wir jetzt erst mal zum Barbeque der Bocas Marina und genehmigen uns zusätzlich ein oder zwei von diesen furchtbar leckeren Margaritas, die jedoch dort Nachteil haben, anstatt Tequilla bestimmt mit Selbstgebrannten gemischt zu werden, denn sonst könnten die einen nicht soooo umhauen 😉 – aber das brauch ich heute Abend 😥

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.