Schnellinfo und Entschuldigung

Entschuldigung dafür, dass meine Blogeinträge gerade in letzter Zeit nicht tagesaktuell sind. Ihr habt uns ganz viele Tipps und Ratschläge bezüglich unseres defekten Motors gegeben, per Mail oder per WhatsApp, aber diese sind alle eingetroffen, nachdem unser Motor bereits wieder ohne Probleme lief. Eben, weil ich mit dem Tippen einfach nicht hinterher gekommen bin. So sorry an alle… ein Treffer war übrigens nicht dabei, wahrscheinlich, weil alle ebenso wie wir viel zu schwerwiegendere Probleme erwartet hatten.

So, Motor läuft also wieder, heute hat Franaisco unsere neue Plexiglasscheibe unerwartet einen Tag früher eingebaut als angekündigt, so können wir 45 Dollar sparen, wenn wir morgen diese Marina hier verlassen und genau das ist unser Plan.

Es geht 20 Seemeilen südlich nach Portobello für ein paar Tage, anschließend 10 Seemeilen weiter nach Isla Linton zum Volltanken – das mit den Fuelstationen ist hier nicht gerade leicht, es gibt nicht viele davon. Und von da aus nach Puerto Velero, wo wir unser Schiff raus holen, den Unterwasseranstrich erneuern lassen sowie ein wichtiges Ventil austauschen müssen, damit wir unser Pumpklo weiterhin ohne Probleme nutzen können.

Keine Ahnung, wann und wie wir in der nächsten Woche Internet haben. Eventuell gibt es erst in 2 Wochen wieder Neuigkeiten hier auf dieser Seite…. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schnellinfo und Entschuldigung

  1. Christian Wiese sagt:

    Unfassbar, wie gut ihr auch diese Probleme wieder gelöst habt (was habt ihr denn jetzt fit die Scheibe verunfallt?). Glück war natürlich auch dabei, aber das muss man sich ja auch erst mal verdienen 😉 Gute und problemloses Weiterreisen wünsche ich. Dann klappt’s ja doch mit Kolumbien im November!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.