Flores

Flores ist wunderschön 🙂

Flores ist eine kleine Stadt auf einer runden Insel auf einem See, die auf einer Seite mit einer Brücke zum Festland verbunden ist. Eine Altstadt, wie wir sie lieben. Keine künstlich voll renovierte wie in Panama City oder Cartagena. Hier lebt man! Heißt, Einheimische können sich das Wohnen hier leisten. Die Gassen haben noch das alte Steinpflaster. Die Häuser sind nicht baufällig, sondern hübsch und natürlich renoviert.

Natürlich ist dieser Ort auch touristisch, gilt er doch als guter Ausgangspunkte für den Tagesausflug nach TIKAL. (Okay, als ich das hier vorgeschrieben hatte, kannte ich Panajachel nicht und wußte nicht, was „touristisch“ heißt! So nehme ich es zurück, das Flores touristisch ist – nein, nein – es ist ein wunderschöner natürlicher gemütlicher Wohlfühl-Ort mit dem ein oder anderen Touristen 😉  ) Die meisten Hotels, Hostels und Restaurants liegen in der 1. Reihe mit Blick auf den See.

Wie kann man sich hier nicht drin verlieben?

 

Und wie es oft so ist, finden wir spontan ein Liebingsrestaurant/Bar und auch hier bleiben wir die nächsten 3 Tage treu

Trotzdem hat man nicht das Gefühl, dass alles voll mit Touristen und Restaurants ist.

Wir also fühlen uns sofort wohl und entscheiden spontan, unseren Aufenthalt hier um einen Tag zu verlängern, zumal wir dadurch das schlechte Wetter (äh… 14°) in Coban/Lanquin aussitzen können. Dort soll nämlich ab Sonntag auch wieder die Sonne scheinen und der Kauf von Socken würde sich erübrigen 😉

Da kommt unser Hotel-Taxiboot, um uns abzuholen. Unser Hotel liegt an der gegenüberliegenden Seite und ist nur per Lanciaboot zu erreichen

Zuerst jedoch, wenn man keine organisierte Pauschalreise gebucht hat, muss man sich um die Weiterreise kümmern. Wie kommt man wann wohin? Travelagentouren gibt es noch mehr wie Hotels, die Preise sind überall gleich, da entscheidet dann der Bauch.

Die lange Reise und nach noch die Weiterfahrt organisieren, da darf man anschließend schon mal erschöpft danieder sinken 😉

Abends ist der Skipper jedoch wieder fit und das sieht dann so aus:

Mein Flores-Drink: Cranberry- und Mangosaft mit einem Schuss Wodka – lecker!

 

 

 

 

 

 

 

 

Und morgen geht es nach TIKAL 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.