Gasbeschaffung in Corona-Zeiten

Das Fuellen unserer europĂ€ischen Gasflaschen ist zu Normalozeiten schon immer ein Akt, hier in Bocas sollte es aber eigentlich kein Problem darstellen, denn schließlich kennen wir uns hier aus, haben wir doch letztes Jahr schon 2 x unsere Flaschen hier gefĂŒllt bekommen.

Kaum hatten wir also Bocas Mitte April erreicht, schwups, war eine unserer 2 Flaschen leer. Nun hatten wir 4-6 Wochen Zeit, diese wieder gefĂŒllt zu bekommen, je nachdem, wieviel Brot ich backe. Eigentlich kein Problem, man geht einfach zu Wenn Li, gibt die leere Gasflasche ab und nach 1 Woche bekommt man sie voll zurueck. Aber wir haben ja Corona-Zeiten đŸ˜·

Problem 1: „Wenn Li“ ist eine Ferreteria (sprich Baumarkt) und Ferreterias sind wegen Corona g e s c h l o s s e n!!!! Und wer weiß, wann die wieder aufmachen dĂŒrfen? Die in Panama ĂŒblichen Gasflaschen, die man, wenn leer, fĂŒr 6,50 Dollar einfach nur tauschen braucht, passen von der Höhe her leider nicht in unseren GasflaschenbehĂ€lter. Ab sofort wird die Brotbackerei eingestellt und wir hoffen, dass sich geschĂ€ftemĂ€ĂŸig was tut in den nĂ€chsten Wochen.

Nach 3 Wochen spricht sich endlich rum, dass der chinesische Supermarkt gegenĂŒber der Wenn LI – Ferreteria dazu gehört und man dort seine leeren europĂ€ischen Gasflachen abgeben kann – Ja super, hĂ€tte man das vorher gewußt

Problem 2: Normalerweise dauert es 1 Woche, siehe oben, bis man sie voll zurĂŒck bekommt, aber wir haben Corona-Zeiten und alles dauert lĂ€nger – in dem Fall ist mit 2 Wochen zu rechnen. Das wird eng!!!

Problem 3: Seit 5 Jahren fahren wir einen Adapter von europĂ€ischen auf amerikanischen Gasflaschenanschluß spazieren. Gebraucht haben wir ihn nur 1 x in Curacao und h i e r in Bocas. Blöd nur, dass das Ding nicht da ist. Der Skipper krammt 2 Tage lang jede Bagskiste um, das Teil ist w e g !!! 😡 Okay, sagen wir uns, wird schon ohne gehen (ging ja schließlich bisher f a s t ĂŒberall)

Ergebnis: Nach exact 2 Wochen können wir unsere Gasflasche wieder einsammeln, aber ungefĂŒllt đŸ˜€ – super gelaufen, mit dem Rest unseres Gases kann ich morgen ev. noch mal Wasser fuer Kaffee kochen, dann ist aber Sense. Und so bleibt nichts anderes ĂŒbrig, wir mĂŒssen umrĂŒsten. Fuer 85 Dollar erstehen wir eine gefĂŒllte 11-Liter-Panama-Flasche und ein passendes Ventil dazu. Jetzt geht zwar der Deckel unsers GasflaschenbehĂ€lters nicht mehr zu( und wir hoffen, einen eventuellen Gasaustritt wĂ€hrend unseres nĂ€chtlichen Tiefschlafes zu ĂŒberleben) aber ich schwelge förmlich im „GAS“ 😋 – das erste Brot ist gebacken und gestern habe ich ein Menue mit 4 Töpfen gekocht – ich tobe mich gerade mal so richtig aus😁

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.