Endlich trägt auch unser Dinghi ein Kleid

Es ist nicht nur als Schmutzschutz gedacht sondern mehr als UV-Schutz, denn auch das Hyperlon-Material leidet sehr bei ständigen sonnigen 30° und ein paar Jahre brauchen wir dieses Zweitschiff noch.

Seit ueber 14 Tagen sind wir inzwischen zurueck aus San Blas. Diese sind wirklich wunderschön, zur Zeit alles ander als ueberlaufen und die Kunas selber sind alle unglaublich freundlich. Aber nach 4 Wochen Einsamkeit brauchten wir mal wieder Abwechslung und vor allen Dingen frisches GEMUESE. Eigentlich gibt es ein Gemueseboot, dass die Ankerplätze abfährt um die Segler zu versorgen, aber das klappt zur Zeit nicht so gut, wahrscheinlich, weil die Nachfrage gerade nicht sooo groß ist.

Nun, wir hatten sowieso noch andere Aufgaben zu erledigen wie siehe oben, endlich ein Dinghicover anfertigen zu lassen. Dann hatte sich das leichte Ölundichtigkeitsproblem unserem Motors doch nicht durch die letzte Reparatur durch Francisco erledigt und immer hing der Gedanke, was wenn es mehr wird, ueber uns. Schon vor unserer Abfahrt nach San Blas ist uns ein Jorge als sehr guter Monteur empfohlen worden. Aber gute Monteure sind busy und so mußten wir 10 Tage auf seinen Einsatz warten. Nachdem Jorge unseren Motor 4 Stunden auseinander genommen hatte inkl. Zylinderkopf, wurde dieser neu abgedichtet und anschließend 3 Stunden alles wieder zusammen gebaut 😉 . Da keine Schraube uebrig geblieben ist, sind wir guter Dinge, dass die nächste Motorfahrt ohne Undichtigkeit erfolgen wird.

Wir wollen nicht zurueck nach San Blas zur Zeit, eventuell ergibt sich eine weitere Gelegenheit auf dem Weg nach Kolumbien, falls…. nichts Genaues kann man ja planen, aber hier in Linton Bay wollen wir bis dahin auch nicht bleiben. In Coronazeiten 2-stuendige Busfahrten zum nächsten Supermarkt ist nicht das Wahre und in Bocas ist das Leben etwas unkomplizierter.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.