Bay Islands – Guanaja – Bonacca

Bonacca ist sowas wie die Hauptstadt von Guanaja, liegt aber nicht direkt auf der Insel Guanaja, sondern davor. Also ist eine Insel vor einer Insel. Und dann ist sie auch noch kuenstlich angelegt und zwar als Verbund zweier aus Korallenkalk bestehenden Cays und wird somit meist auch gar nicht Bonacca genannt, sondern „The Cay „. Manoman! Wie sagt man so schön: Reisen bildet!!!

Bonacca oder auch The Cay ist anders, ist lustig, ist wunderschön. Es gibt keine Straßen, nur Wege und somit keine Autos, keine Roller, keine Golfcars und wahrscheinlich nicht mal Fahrräder. Der Aufstieg auf ein Solches wäre schon Zeitverschwendung, denn die „Mainstreet“ hat man in 3-4 Minuten schon abgelaufen. Was es gibt, sind Häuser. Jede Menge Häuser, die Meisten auf Stelzen im Wasser. 5000 Menschen sollen hier leben, das ist die Hälfte der Gesamtbevölkerung. Und alle sind nett. Kriminalität soll es nicht geben, Tourismus auch kaum.

Wir fühlen uns wohl hier, aber der Ankerpatz ist unruhig und so werden wir uns nach dem Einklarieren und dem ersten Inspizieren der örtlichen Supermärkte in die El Bight Bucht umlegen .

Vorher aber noch…. ganz wichtig… wird das local Bier getestet

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bay Islands – Guanaja – Bonacca

  1. Hasentochter sagt:

    Endlich ist hier wieder Leben im Blog ☺

Schreibe einen Kommentar zu Hasentochter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.