21.6.2014 – Et läuft

Nachdem Frank den Feiertag in der kleinen Ecke unter dem Navigationstisch mit viel Gestöhne, Geschimpfe und Verränkungen verbracht hat, um dort den Regler (sorgt dafür, das die erzeugte Energie auch in die Batterien gelangt)  für die Solarzellen und den Windgenerator zu montieren (Fotos davon gibt es übrigens keine – das hätte mich nämlich den Kopf gekostet), wurde der Windgenerator gestern dann zusammen gebaut und an Ort und Stelle montiert.

Zusammenbau

 

 

Et läuft

Et läuft

Und wieder abgeschaltet, denn…

 

Ganz schlechte Stimmung heut an Bord…. Ich hab mal wieder geschlafen wie eine Tote, aber Frank hat dann mitten in der Nacht das gute Stück gleich wieder abgeschaltet wegen Vibrationsgeräusche. Und nun?

Da von mir gestern kaum Hilfestellungen benötigt wurden, hatte ich Gelegenheit, mein neustes Geschenk zu benutzen. Nein, keinen Brilli, kein Modeschmuck und auch sonst keine Schnicki-Schnacki – aus dem Stadion sind wir raus. Ich hab eine kleine Dreieck-Schleifmaschine geschenkt bekommen. Endlich durfte ich mal selbstständig arbeiten und das Holz unter der Sprayhood (Vordach/Windschutz) ist jetzt fast so glatt wie ein Kinderpopo. Fast!!

Ein „vorher“ Foto hab ich schon, das „nachher“ Foto mit frischer Impregnation  wird nachgereicht.

Vorher

Vorher

 

 

 

Und jetzt wird mein Einsatz wieder unter Deck bebraucht. AIS und Navtex brauchen eine schönen Platz und ich darf die Lampe halten 🙂

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.