März 2015 – Immer wenn man denkt….

es kommen keine Pakete mehr, dann geht´s schon wieder los 😉

Kaum sind die letzte Pakete (Autopilot, Dinghimotor) eingetroffen und haben die letzten leeren Ecken im Keller und in der Wohnung ausgefüllt, schwups, da war doch noch was…

Richtig, ein Sturmsegel fehlt noch – will man ja eigentlich nicht nutzen müssen, sollte aber auf jeden Fall an Bord sein. Wir haben uns für ein „Stormbag“ entschieden, da wir hierfür unsere Rollgenua nicht bergen müssen, sondern dieses Sturmsegel über die eingerollte Genua anbringen können. Angeblich ganz leicht und ohne großen Aufwand, was von Vorteil ist, wenn man nur eine 2er-Crew an Bord hat und es heftig weht. Sollte aber trotzdem bei schönem Wetter mal geübt werden (werden wir auch 🙂 ). Leider auch nicht ganz preiswert, die Geschichte – zumal wir es hoffentlich n i e ,  n i e  brauchen werden in den nächsten Jahren.

Dann haben wir wieder mal hin und her überlegt, ob nun eine Amateurfunkanlage mit Pactor an Bord soll oder nicht. WLan oder Internet gibt es ja inzwischen fast überall und nur um auf langen Strecken Statusberichte senden zu können?  Lohnt sich der finanzielle Aufwand (ca. 4000 Euro) wirklich?  Für den Preis kann man viele Prepaid-Karten für ein Iridium-Telefon (Satellitentelefon) erstehen, mit dem man auch seine Blogeinträge und somit tägliche Statusberichte einstellen kann. So ganz ist die Entscheidung noch nicht gefallen, Tendenz geht aber gerade zum Satellitentelefon.

Freitag waren wir dann in einem Angler-Spezial-Geschäft, um uns bezüglich einer passenden Angelausrüstung beraten zu lassen. Haben uns sofort als Anglerneulinge geoutet und auf unsere Antwort, was wir denn angeln möchten, einen irritierten Lacher geerntet.  Hört sich ja auch ein bißchen bescheuert an, wenn man keine Ahnung hat, aber sofort anstatt Forellen und anderen Kleinfisch Thunfisch oder sonstigen Großfisch aus dem Atlantik holen will. Nach 1 Stunde waren wir dann um eine Großfisch-Angelausrüstung reicher und unsere Excel-Liste weiter im Minus. Für den Preis hätten wir einen Haufen Thunfisch etc. kaufen können, aber dann könnte ich hier später keine super tollen Bilder mit strahlenden erfolgreichen Anglern (inkl. Fisch) ins Netz stellen. (Und wehe, et beißt keiner an).

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.